JÜRGEN RAEKE

Investment Berater

In meinen fast 40 Berufsjahren war ich bei verschiedenen Banken und Family Offices in vielen Segmenten des Kapitalmarktes tätig. Meine Kernkompetenzen liegen im Bereich der sachwertorientierten Investments, vor allem Immobilien, und der Strukturierung von Vermögen (Asset Allocation).

Hierzu biete ich folgende Dienstleistungen an:

  • Beratung von Immobilienunternehmen (z.B. Ansprache von Banken und anderen Kapitalsammelstellen, Entwicklung eines Vertriebskonzeptes etc.)
  • Consulting (z.B. Sachwertanlagen, Auswahlprozess)
  • Asset Allocation (professionelle Tools für die wissenschaftliche Vermögensstrukturierung)

Dienstleistungen

...für Immobilienunternehmen

Insbesondere für Unternehmen, die neue Vertriebsansätze und Vertriebswege oder Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Finanzdienstleistern suchen.

Eine wichtige Aufgabe in den vergangenen 20 Jahren war die Analyse, Auswahl und Strukturierung von Immobilieninvestments für Privatkunden, Unternehmer und Stiftungen, gelegentlich auch Family Offices.

Beratung: Wie muss das Produkt gestaltet sein, damit es Absatz findet?
  • Produktdefinition (z.B. Zielgruppe, Kosten, Finanzierung, Anreizsysteme etc.)
  • Due Diligence Unterlagen für Produktprüfung
  • Vertriebsansätze
  • Vermittlung von Netzwerkkontakten (Rechts-,Steuerberater, Klassische Werbung/Digitale Medien, Branchenexperten)

Vertriebsbegleitung: Wer sucht Produkte und hat eine Vielzahl adäquater Kunden?
  • Identifizierung geeigneter Vermittler und Direktkunden
  • Vorstellung des Immobilienunternehmens und Produktpräsentation

Consulting

Sachwerte, Family Office Dienstleistungen und Vertrieb von Kapitalanlagen. Projektleitung oder Projektbegleitung. Übernahme von Beirats- und Aufsichtsratsmandaten.

Asset Allocation

Mittels Diversifizierung werden Risiken bei gleichzeitiger Wahrung von Chancen reduziert. Doch wie gelingt es, das „optimale“ Portfolio zu finden? Dafür sind Erfahrung, wissenschaftliche Erkenntnisse und eine professionelle technische Umsetzung notwendig.

2002 habe ich das „Berenberg SIGMA-Vermögenskonzept“ entwickelt und bis Ende 2013 permanent weiterentwickelt. „SIGMA“ trug wesentlich zum Erfolg von Berenberg im Private Banking bei (z.B. 3x Testsieger bei den „Fuchsbriefen“).

Tools für Finanzdienstleister: OPTIMIZER + ALLOCATOR von cloudCapital.

OPTIMIZER und ALLOCATOR sind intuitiv bedienbare Tools der neuen Generation für die Vermögensstrukturierung und deren Umsetzung in einen konkreten Anlagevorschlag. Ihre webbasierte Anwendung ist der Einstieg in das Private Banking 2.0., spart Zeit und macht den Akquisitions-und Beratungsprozess effizienter.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.cloudcapital.de

Vita

Mai 2018 - heute
Secundus Advisory GmbH
Spezialist für Zweitmarktbeteiligungen
Geschäftsführer
September 2016 - März 2018
Tonn Family Office AG
Family Office mit den Schwerpunkten Sachwertanlagen und Strategische Vermögensberatung
Vorstand
November 2014 - Dezember 2015
von der Heydt Family Office GmbH
Family Office mit den Schwerpunkten Vermögensstrukturierung, Consulting und Kapitalanlagen
Geschäftsführer
Seit April 2014
Selbständig als Investment Berater
Dezember 1998 - März 2014
Berenberg Private Capital GmbH
Spezialisierte Tochtergesellschaft für Sachwertinvestitionen, Asset Allocation und Family Office-Dienstleistungen
Geschäftsführer
September 1992 - November 1998
Bankhaus Wölbern
Direktor Private Banking. Mitkonzeption, Aufbau und Leitung Vertrieb Geschlossene Immobilienfonds.
Abteilungsleiter Private Banking
November 1988 - August 1992
Landesbank Schleswig-Holstein Intern. Luxembourg
Beratung vermögender Privatkunden. Aufbau und Leitung Kooperationsgeschäft mit externen Vermögensverwaltern.
Stellv. Leiter Privatkundengeschäft
Oktober 1986 - Oktober 1988
Lampebank Intern. Luxembourg
Händler Bonds, Equity und Commodities. Beratung vermögender Privatkunden.
Händler und Vermögensberater
Januar 1984 - September 1986
Norddeutsche Genossenschaftszentralbank Hannover
Depot-A Beratung Anleihen. Depot-B Beratung Aktien, Anleihen, Edelmetalle und Geschlossene Fonds.
Wertpapierberater
Februar 1983 - Dezember 1983
Volksbank Winsen (Aller) eG
Vermögensberatung
Kundenberater
September 1980 - Januar 1983
Nach dem Abitur Ausbildung zum Bankkaufmann

Aktuell

Referenzprojekte

Produktentwicklung

Das gesamte Volumen aller aufgelegten Produkte beträgt ca. EUR 1,1 Mrd.

2013
Gesundheitszentrum Hamburg („Spectrum am UKE")
2012
Wohn- und Geschäftshaus Hamburg („Eppendorfer Landstrasse 108-110")
2010
Wohnimmobilienfonds Berlin („Domicilium Stabilis“)
2009
Wohnimmobilienfonds („Deutscher Wohnfonds 1“)
2009
Parkhausfonds („1. Parkhausfonds“)
2008 / 2010
Ackerlandinvestment USA („FarmInvest 1+2“)
2007
Ackerlandinvestment Deutschland („AgroEnergy“)
2006
Hedgefonds-Zertifikate und Dach-Hedgefonds (€ 200 Mio.)
2005
Index für Infrastruktur („Infrax“) und Schiffsinvestments („ShipInx“)
2003
Containerfonds
2002 / 2006 / 2009
Private Equity Dachfonds
2002
Entwicklung Analysetool für Vermögensstrukturierung ("SIGMA"), diverse Auszeichnungen, bei Banken und Sparkassen im täglichen Einsatz
1995
Konvergenzprodukt mit europäischen Anleihen und Währungen
1992
Mitwirkung bei der Konzeption von Immobilienfonds (€ 450 Mio.)

Aufbau neuer Geschäftsfelder

2006
Alternative Investments
2003 / 2004
Produktauswahl bei Geschlossenen Fonds für Postbank Vermögensberatung und MLP
2003
Immobilien-Services
2002
Family Office
1999
Financial Planning
1993
Vertrieb Immobilienfonds bei Banken, Vermögensverwaltern und vermögenden Privatkunden (ca. € 450 Mio.)
1989
Kooperationsgeschäft mit externen Vermögensverwaltern


Produktanalyse

1998-2014: Screening von mehr als 2.000 Beteiligungsmodellen, von denen ca. 250 (ca. EUR 600 Mio.) nach sorgfältiger Auswahl und Analyse erfolgreich im Kundenkreis von Berenberg platziert wurden.

Kontakt